05.05.2024

Wie kann ich Schmuck richtig aufbewahren?

Glänzende Ohrringe, Ketten und Co. Schmuck sollte ins im Idealfall über viele Jahre begleiten. Neben der richtigen Pflege ist auch die richtige Lagerung wichtig. Was gilt es bei der richtigen Lagerung zu beachten? Heute gebe Ich euch 3 Tipps, wie ihr lange Freude an euren Schmuckstücken habt 😊

Schmuck richtig aufbewahren

Wie kann ich Goldschmuck richtig aufbewahren?

Grundsätzlich gilt: möchtest du deinen Goldschmuck sicher aufbewahren, dann verstauen ihm am besten möglichst luftdicht und lichtgeschützt. Besonders eingefasst Edelsteine gilt es vor Sonneneinstrahlung zu schützen - zuviel UV-Licht kann diese verfärben. Ein schonender Umgang mit deinem Schmuck ist nicht nur beim Tragen, sondern auch bei der Lagerung essenziell. Du kannst deinen Schmuck in der Schublade aufbewahren, solltest diesen aber nicht stapeln. Am besten, du legst in auf eine weichen Unterlage wie z. B. Samt. 

Wie kann ich Silberschmuck richtig aufbewahren?

Wenn Metallteilchen mit dem in der Luft befindlichen Schwefel oxidiert, läuft Schmuck dunkel an und verliert an Glanz. Vor allem Silberschmuck, aber auch Goldschmuck mit Metallteilen, neigt zu Verfärbungen. Insbesondere bei längerer Lagerung solltest du daher deinen Schmuck möglichst luftdicht verpacken. Gebe es dazu in ein gut verschließbaren Tütchen und lege dieses in eine Schmuckschatulle oder verstauen den Schmuck in einer Schublade. Wichtig: weder Silber- noch Goldschmuck mögen Feuchtigkeit. Deshalb solltest du diesen nie im Badezimmer oder anderen Feuchträumen, beispielsweise im Keller, aufbewahren. Die hohe Luftfeuchtigkeit beschleunigt das Anlaufen und schadet deinen wertvollen Schmuckstücken. 
  • Luftdichte Tütchen
    Luftdichte Tütchen

Schmuck sicher aufbewahren: vorher gut reinigen

Damit Schmuck lange glänzt, ist neben der richtigen Aufbewahrung vor allem die richtige Pflege wichtig. Reinige deinen Ketten, Ringe und Co. nach dem Tragen vorsichtig, bevor du deinen Schmuck aufbewahrst (wie, findest du in einem meiner anderen Blog-Beiträgen). Ganz gleich, ob du deinen Schmuck in einer Schublade aufbewahrst oder eine Schatulle nutzt, generell gilt: Schmuckstücke niemals schichten und nur mit sanften Hilfsmitteln, wie einem weichen Stofftuch, einem speziellen Poliertich oder Watte pflegen. Auf weichem Samt, beispielsweise in ei em Schmuckkästchen, wird Schmuck professionell gebettet und ist zudem vor Verfärbungen durch Licht- und Lufteinfall geschützt. Tipp: lege zu deinem Silberschmuck ein Stück Tafelkreide - dieses bindet die Schwefelteilchen in der Luft und beugt so ebenfalls lästigen Verfärbungen vor. 
  • Schmuck sanft reinigen
    Schmuck sanft reinigen
  • Tafelkreide zu Silberschmuck
    Tafelkreide zu Silberschmuck
Das waren 3 Tipps, wie du deinen Schmuck richtig aufbewahrst. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig damit helfen. Habt viel Spaß beim Lesen. 
Nächsten Sonntag folgen weitere 4 Tipps.
Liebe Grüße eure Iris

WhatsApp